Darauf müsst ihr achten, wenn ihr einen Frosch als Haustier holen wollt, 2. Teil

Wie ihr vielleicht wisst, gibt es Froscharten, die gefährlich für den Menschen sind. Sie sondern ein Gift ab, das sehr schmerzhaft sein kann und sogar zu ernsthaften Verletzungen und Krankheiten führen kann. Ich kann euch nur empfehlen, von diesen Fröschen Abstand zu nehmen, denn sie stellen ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko dar, speziell dann, wenn ihr noch keine Erfahrung im Umgang mit diesen Tieren habt. Greift daher am besten auf ungiftige Frösche zurück. Diese sind es auch, die ihr normalerweise bekommt.

Einige Leute wollen Haustiere haben, die sehr aktiv sind. Wenn ihr zu denjenigen gehört, die Jackpot City Action brauchen und die Frösche langweilig finden, welche nur auf der Stelle herumsitzen und schlafen, solltet ihr euch vorab über die Lebensweise der betroffenen Froschart informieren. Eine solche Vorbereitung kann euch später Enttäuschung ersparen.

Wenn es um das Thema Nahrung geht, lieben alle Frösche Tiernahrung. Behalte das bitte im Hinterkopf. Es gibt für eine Froschart nichts Leckereres, als ein paar Grillen serviert zu bekommen. Beachte bitte, dass die Grillen noch leben sollten, denn fast alle Froscharten bevorzugen Lebendnahrung. Es gibt nur ein paar Arten, denen du auch gefrorene Insekten anbieten kannst. Während eine Froschart Grillen liebt, bevorzugt eine andere eher Würmer oder Fliegen. Du kannst dich auch hier vorab informieren oder es einfach auch selbst austesten. Reiche deinem Frosch verschiedene Tiere und schau, welche er davon frisst und wie lange es dauert, bis er sie gefressen hat.

Das war nun die zweiteilige Einführung. Ich habe euch einige Tipps darüber gegeben, worauf ihr achten müsst, wenn ihr euch einen Frosch anschaffen wollt. Ich hoffe, dass meine Tipps nützlich für euch sind. Wenn noch etwas unklar ist oder ihr sonstige Fragen habt, könnt ihr mich gerne anschreiben. Und nun wünsche ich euch viel Spaß mit eurem neuen Frosch – ihr werdet sehen, es wird eine tolle Zeit sein!

Tagebuch – 18. bis 24. Mai

Hallo Leute, hier findet ihr mein Froschtagebuch für letzte Woche. Die Woche war recht ereignislos, was generell ja immer ein gutes Zeichen ist, wenn ihr einen Frosch habt. Wie gewohnt schreibe ich euch nun, was ich meinem Tierchen in der vergangenen Woche zu fressen gegeben habe. Dies könnt ihr als Anhaltspunkt für eure eigenen Fütterungen nehmen.

Montag, 18. Mai

Die Woche begonnen habe ich mit drei Grillen. Anton hat sie innerhalb von drei Stunden gefressen und war danach für den Tag gesättigt.

Dienstag, 19. Mai

Anton hat eine Grille und eine Fliege gefressen.

Mittwoch, 20. Mai

Am Mittwoch habe ich ihm drei Grillen gegeben.

Donnerstag, 21. Mai

Anton hat fünf Fliegen gefressen, tiefgefroren.

Freitag, 22. Mai bis Sonntag, 24. Mai

Jeweils drei Grillen.

Posted on